Mac OS X El Capitan clean Install – frischer Wind für deinen Mac

Mac OS X El Capitan Clean Install

Nach nun gut fünf Jahren in denen mein Macbook mir neben diversen Windows Rechnern und einem iMac gute Dienste geleistet hat wurde es am Wochenende Zeit für einen Mac OS X El Capitan Clean Install. Ausgeliefert wurde das Macbook mit OS X Snow Leopard. Seit der Auslieferung habe ich also OS X Lion, Mountain Lion, Mavericks und Yosemite als Update installiert was dem System offensichtlich nicht sooo gut getan hat. Der Ladevorgang dauert sehr lange, Programme brauchen ewig um zu starten, es macht einfach keinen Spaß mehr mit dem Macbook zu arbeiten. Zeit also für eine frische Installation von Mac OS X. Hier zeige ich dir wie du eine beliebige OSX Version frisch installierst ohne alte Systemdateien weiter mitzuschleppen.

Leider gibt es bei der Installation nicht die Möglichkeit Screenshots zu machen, daher enthält dieser Artikel leider keine Bilder. Ich denke aber du schaffst das.

Vorbereitungen

Um dein Macbook (und dich) auf die Installation vorzubereiten benötigst du als aller erstes einen mindestens 8GB großen USB Stick (ich empfehle hier immer lieber zu einem größeren Stick zu greifen) und natürlich ein OS X Image. Das 6,2 GB große Mac OS X El Capitan Image kannst du aus dem AppStore kostenlos laden. Es steht dir natürlich frei welche OS X Version du installierst, ich nutze gerne die aktuelle. Sobald dein Mac das Image erfolgreich geladen hat startet die Installation automatisch, hier klickst du allerdings auf „OS X Installation“ oben links und dann auf „OS X Installation beenden“, alternativ erreichst du diesen Menüpunkt mit der Tastenkombination CMD+Q. Dieser Schritt ist wichtig, brichst du die Installation hier nicht ab wird die aktuelle OS X Version lediglich „über“ dein bestehendes OS X System installiert, das entspricht also keinem „clean install“. Sollte dir ein Update auf die aktuelle Version ausreichen kannst du das Image natürlich auch so installieren, denke aber daran, das dass Image danach gelöscht wird und du die 6,2GB gegebenenfalls noch einmal laden musst. Abhängig von eurer Internetleitung kann das sehr ärgerlich ein.

Solltest du die Daten auf dem Macbook weiterhin benötigen solltest du vorher auch ein aktuelles TimeMachine Image anlegen. Hast du TimeMachine bereits eingerichtet sollte Mac OS X dies bereits regelmäßig für dich erledigen. Ich habe bereits mehrere USB Sticks für eine OS X Installation getestet und habe in diesem Beispiel einen Kingston DataTraveler DTIG4 32 GB verwendet.

Hast du nun alle Vorbereitungen getroffen? Sehr gut! Dann geht es jetzt mit dem kopieren des Images auf den USB Stick weiter. Ich zeige dir zwei Methoden wie du das Image auf deinen USB Stick bekommst (Ich gehe an dieser Stelle davon aus das du den USB Stick bereits an den Mac angeschlossen hast) :

Methode 1 – der Weg zu Fuß

Das Image lässt sich über das Terminal auf deinen USB Stick kopieren. Öffne als allerstes die Spotlight Suche (CMD+Leertaste), Tippe „Terminal“ ein und bestätige mit Enter. Das Terminal sollte sich nun öffnen. Den folgenden Befehl kopierst du nun in dein Terminal und bestätigst mit ENTER. Wichtig: Ersetze den Teil „dein-USB-Stick“ durch den Namen des verwendeten Sticks.

sudo /Applications/Install\ OS\ X\ Yosemite.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/dein-USB-Stick/ --applicationpath /Applications/Install\ OS\ X\ Yosemite.app/ --nointeraction

Hast du den Befehl bestätigt benötigt OS X noch einmal dein Anmelde-Passwort. Nach der Eingabe wird der Stick formatiert und das Image kopiert. Das der Vorgang abgeschlossen ist erkennst du daran das dein Terminal „Copy Complete“ und „Done“ ausgibt.

Methode 2 – DiskMaker X

Das Tool DiskMaker X erspart dir den Weg über das Terminal. Sobald du das Tool geladen und gestartet hast folgst du einfach den Anweisungen der App. DiskMaker X sucht automatisch nach einem OS X Image in deinem Programm-Ordner und kopiert dieses anschließend auf den USB Stick.

Installation von Mac OS X El Capitan

Nachdem du mit einer der oberen Methoden das Image auf deinen USB Stick kopiert hast bist du nun im Besitz eines Bootbaren USB Sticks mit OS X El Capitan darauf. Um den Mac OS  X El Capitan clean install zu starten, starte deinen Mac neu, vergesse dabei nicht die ALT-Taste gedrückt zu halten. Nur so kannst du auswählen von welchem Medium (deiner Macintosh HD oder dem USB Stick) du booten willst. Hier erinnere ich noch einmal an deine Datensicherung. Stelle sicher das alle wichtigen Daten gesichert sind denn nun wird ALLES auf deiner Mac-Festplatte gelöscht. Du hast also einen Neustart ausgeführt und dabei die ALT Taste gedrückt? Jetzt sollte eine Auflistung mehrerer Festplatten erscheinen, ganz links findest du deinen USB Stick mit dem Namen „Install OS X El Capitan“. Diesen wählst du nun mit einem Klick oder den Pfeiltasten (und ENTER) aus um davon zu booten.

  1. Öffne nun das Festplattendienstprogramm, es befindet sich in der Liste die du nun sehen solltest ganz unten.
  2. Wähle in der Liste links deine Macintosh HD aus und lösche Sie mit einem Klick auf den Button „Löschen“ in der oberen Leiste (mittig).
  3. Im neuen Fenster siehst du nun den zukünftigen Namen deiner Festplatte und das Dateiformat. Bestätige hier noch einmal mit „löschen“ unten rechts.
  4. Ist deine Festplatte formatiert gehe zurück in das Menü und wähle „Installiere OS X“. Das ist der zweite Eintrag von oben.
  5. Folge nun den Anweisungen und warte den Neustart deines Macs ab.
  6. Gebe alle benötigten Informationen zu deiner Apple ID und allen anderen Einstellungen an.
  7. FERTIG! :)

Dein neuer Mac

Wie du in dieser Anleitung siehst ist eine frische Installation von Mac OS X gar nicht so schwer. Du kannst den erstellten USB Stick jetzt für einen späteren Zeitpunkt weglegen falls du ihn nicht für andere Daten benötigst. Du kannst jetzt damit anfangen alle benötigten Programme wieder zu installieren oder ein TimeMachine Backup einzuspielen. Ich verzichte hier auf die Anleitung wie man ein Backup einspielt, kann auf Nachfrage aber gerne unterstützen. Eventuell nutzt du diese Anleitung auch um deine neue SSD im Mac zu verwenden.

Solltest du Fragen, Kritik oder Anregungen haben hinterlasse doch einen Kommentar unter diesem Artikel!

 

Ein Gedanke zu „Mac OS X El Capitan clean Install – frischer Wind für deinen Mac“

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *