iPhone: Von der Aktivierung bis zur Einrichtung

Mein erstes iPhone

Ein Smartphone zu besitzen ist heutzutage fast schon eine Selbstverständlichkeit, dennoch gibt es immer (noch) Einsteiger und auch Umsteiger. Hier zeige ich dir wie du dein erstes iPhone einrichtest. Obwohl du die Wahl der Marke bereits getroffen hast (sonst würdest du diesen Artikel bestimmt nicht lesen) möchte ich dir vorab die grundlegenden Unterschiede zwischen dem Android Betriebsystem und iOS erklären. Das Android System basiert vor allem auf Freiheit, alles lässt sich frei einstellen, konfigurieren und personalisieren. Anders iOS, meist sind iOS Nutzer lediglich froh das Sie sich um gewisse Dinge einfach nicht kümmern müssen. Zwar gibt es auch für iOS eine Möglichkeit Apples Systembeschränkungen aufzuheben, dies soll aber kein Bestandteil dieses Artikels werden. Egal ob du dich für ein Android- oder Apple Gerät entschieden hast, beide benötigen jeweils einen Account beim Hersteller, ich zeige dir später wie du solch einen Account anlegst. Solltest du also frisch gebackener Besitzer eines neuen iPhones sein, egal ob Ein- oder Umsteiger, bist du hier genau richtig. Ich zeige dir Schritt für Schritt wie du dein neues iPhone aktivierst und einrichtest.

iPhone auspacken und einschalten

Hast du nun also dein neues iPhone vor dir liegen packe es erst einmal aus und mach dich mit dem Paketinhalt vertraut. Du findest in der Box neben dem iPhone auch die passenden Kopfhörer, ein USB-Lightning Kabel sowie einen Netzadapter. In dem kleinen Heft befinden sich ein paar Anleitungen sowie 2 Apple Aufkleber, auf dem Heft befindet sich die Nadel zum öffnen des Simkarten-schlitten. Suche also erst einmal auf der Seite deines iPhones nach einem kleinen Loch in das du die Nadel drückst. Du solltest nun eine kleiner Halterung herausstehen sehen die du entfernst, die Sim-Karte darin deponierst und wieder in dein Gerät schiebst.

Nun kannst du den beiliegenden Netzadapter und das Kabel dazu verwenden dein iPhone erst einmal komplett zu laden. Anschließend kannst du dein iPhone über die Taste auf der Oberseite erstmals einschalten.

iPhone konfigurieren

Dein iPhone ist ausgepackt, geladen und eingeschaltet? Sehr gut! Machen wir also mit der Konfiguration weiter! 🙂 Lese hier wie du dein iPhone Schritt für Schritt konfigurierst:

SIM aktivieren und Sprache auswählen

Nachdem du das Gerät eingeschaltet hast solltest du mit einem großen “HALLO” begrüßt werden, um die Konfiguration zu starten wische nach rechts. Als erstes gilt es die SIM Karte durch die Eingabe deiner PIN zu aktivieren. Geb also deine PIN ein und bestätige Sie mit ok.

Als nächstes kannst du deine Sprache auswählen. Normalerweise würde ich jetzt schreiben “wähle Deutsch aus” – allerdings solltest du die Sprache selbst wählen ;). Nach der Wahl und Bestätigung deiner Sprache wähle nun dein Land und bestätige deine Eingabe erneut mit OK.

Netzwerkkonfiguration

Nun gewähren wir deinem iPhone Zugang zu deinem WLAN (falls vorhanden). In der Liste die du seit dem letzten Schritt angezeigt bekommst wählst du “dein” WLAN bzw. eines dessen Passwort du kennst, gibst das dazugehörige Passwort ein und bestätigst mit ok. Dein Gerät wird nun über dein WLAN aktiviert.

Ortungsdienste

Nun kannst du entscheiden ob auf deinem Gerät die Ortungsdienste aktiviert werden sollen. Die Aktivierung verhilft vielen Apps zu mehr Funktionsumfang, du lässt damit aber auch zu das die Apps deine ungefähre Position bestimmen können. Ohne diesen Dienst zu aktivieren kannst du zum Beispiel Google Maps oder Apple Karten nicht oder nur eingeschränkt benutzen. Egal wie du dich hier entscheidest, du kannst deine Entscheidung jederzeit in den iOS Einstellungen ändern.

neues iPhone oder dein erstes?

Im nun folgenden Fenster entscheidest du ob dein iPhone als ein neues, leeres iPhone oder aus einem Backup erstellt werden soll. Ist das dein erste iPhone dann wähle “Als neues iPhone konfigurieren”, hast du bereits ein iPhone besessen und regelmäßige iCloud Backups angelegt dann wähle “Aus iCloud-Backup wiederherstellen”. Hast du bisher ein Backup auf deinem Mac oder PC angelegt dann wähle “Aus iTunes-Backup wiederherstellen”. In diesem Fall solltest du dein iPhone an deinen Mac/PC anschließen, iTunes öffnen und den angezeigten Schritten folgen.

Entscheidest du dich für einen der anderen Punkte (neues iPhone/aus iCloud wiederherstellen) wirst du als nächstes aufgefordert deine Apple ID einzugeben. Solltest du noch keine Apple ID besitzen kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Hast dud ich mit deiner Apple ID angemeldet musst du nur noch die Nutzungsbedingungen bestätigen.

Konfiguration der Apple Dienste

Im nächsten Schritt entscheidest du ob du die iCloud nutzen möchtest. In der iCloud werden sowohl deine Backups als auch deine Kontakte, Notizen und Mails gespeichert.

Aktivierst du die Option “Mein iPhone suchen” hast du die Möglichkeit dein iPhone bei Verlust über www.iCloud.com orten zu lassen und so ggf. dein iPhone wieder zu erlangen.

Solltest du ein iPhone 5S oder neuer dein eigen nennen kannst du nun TouchID einrichten. Dieses Feature ermöglicht dir dein iPhone mithilfe deines Fingerabdrucks zu entsperren und erspart dir so die Eingabe deines Codes. Dies gilt übrigens auch für Einkäufe im AppStore. Lege zum einrichten den Finger mit dem du dein Gerät entsperren möchtest mehrmals auf den HomeButton und folge den Anweisungen. Ist dein Fingerabdruck hinterlegt kannst du nachfolgend entscheiden ob TouchID auch für Einkäufe im AppStore akzeptiert werden soll und kannst anschließend einen Sperrcode festlegen.

Hast du TouchID erfolgreich aktiviert wird dir Siri, dein Sprachassistent, vorgestellt. Siri kann viele Dinge für dich erledigen wie z.B. einen Wecker stellen. Du kannst Siri mit einem langen Druck auf die Home-Taste aus jeder App heraus aktivieren.

Nun musst du nur noch entscheiden ob dein Gerät Diagnose Daten an Apple senden darf und es erscheint ein “Willkommen” Bildschirm. Klicke jetzt auf “los gehts” und du hast dein Gerät erfolgreich eingerichtet. Du siehst nun erst einmal die Apps die Apple auf dem iPhone mitliefert. Mit iOS 9.3 haben wir dann endlich die Möglichkeit Apps auszublenden.

Welche Apps brauche ich?

Diese Frage ist schwierig zu beantworten. Letztendlich muss jeder für sich selbst entscheiden welche Apps ihm im Alltag weiterhelfen. Einige Empfehlungen wären:

  • Whatsapp – ein, wenn nicht DER, Messanger mit über 800 Millionen Nutzern weltweit
  • WeatherPro – eine sehr übersichtliche App die dir für jeden ort deiner Wahl eine Wetterprognose liefert
  • OutBank – meine persönliche Empfehlung für alle die ihre Überweisungen per OnlineBanking erledigen
  • Spotify – Der Music-Streaming Platzhirsch. Hier findest du wirklich jeden beliebigen Titel
  • Youtube – bedarf meiner Meinung nach keiner weiteren Erklärung 😉

Natürlich ist diese Liste beliebig erweiterbar, spontan kann ich noch Dropbox, Radio.de, Shazam, Flipboard, Scanbot und Google Maps empfehlen. Sobald du den AppStore öffnest wird dir aber auch von Apple eine Liste mit vorschlägen unterbreitet aus der du wählen kannst.

Möchtest du mit deinem neuen Gerät sicher per Mail kommunizieren? Dann empfehle ich dir diesen Artikel.

Dein konfiguriertes iPhone

Herzlichen Glückwunsch! Du hast dein iPhone erfolgreich eingerichtet, ggf. eine Apple ID angelegt und bist nun bereit dein Gerät zu nutzen, Apps zu laden und vieles mehr.Sicherlich stellt dieser Artikel nur eine Basis dar, du hast noch viele weitere Möglichkeiten, hier zeige ich dir zum Beispiel wie du unterwegs sicherer surfst und dein OnlineBanking gegen Hackerangriffe schützt.

Natürlich kann es sein das ich hier das ein oder andere vergessen habe. Sollte dir das auffallen oder hast du Fragen zur einrichtung deines iPhones oder zu diesem Artikel hinterlasse mir doch einfach einen Kommentar unter diesem Artikel! 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *