Teil 1: Raspberry Pi 2 Betriebssystem installieren

Raspberry Pi 2

Die neue Version des Mini Computers, der Raspberry Pi 2, tut nun schon eine Weile seinen Dienst in meinen vier Wänden und ich bin recht zufrieden. Daher möchte ich dir nicht vorenthalten wie du den kleinen raspberryMini Computer einrichtest und was sich mit dieser Platine alles realisieren lässt. Mittlerweile gibt es mehrere verschiedene Versionen des Raspberry Pi. Die aktuellste Version ist der Raspberry Pi 2 Model B, besitzt einen QuadCore Prozessor mit 4 Kernen á 900 Mhz sowie 1024 MB Arbeitsspeicher (weitere Einzelheiten über den obigen Link). In dieser Artikelserie zeige euch wie ihr den Raspberry Pi einrichtet und welche Möglichkeiten ihr mit dem kleinen Computer habt. Wir werden damit anfangen wie du das raspberry pi 2 Betriebssystem installieren kannst.

Was brauche ich für den Betrieb?

Abgesehen von dem eigentlichen Raspberry Pi benötigst du noch ein wenig Zubehör. Es bleibt dir überlassen ob du eins der unzähligen Bundles kaufst oder dein Zubehör selbst zusammenstellen willst. Ich habe folgende Komponenten bei Amazon bestellt:

Außerdem kann für die Einrichtung ein HDMI Kabel, ein Bildschirm (z.B. TV) und eine USB Tastatur hilfreich sein. Ich zeige dir hier aber wie du den Raspberry über eine SSH Verbindung einrichtest.

Betriebssystem auf SD Karte kopieren

  • SDFormatter laden und installieren
  • Das Raspbian Image laden
  • Die SD Karte mit dem SDFormatter formatieren (QuickFormat)
  • Das Raspbian Image auf die Karte kopieren und die Karte sicher entfernen
  • Die SD Karte in den Rapsberry stecken
  • Den Raspberry mit deinem Router verbinden und an den Stromadapter anschließen

SSH Verbindung zum Raspberry aufbauen

Um per SSH auf den Raspberry zugreifen zu können musst du zuerst die IP des Gerätes herausfinden. Rufe dazu die Adresse deines Routers auf und schau in der Geräteliste nach welche IP an den Raspberry vergeben wurde. Für Windows wirst du das SSH Tool PuTTy benötigen, Mac OS X kann SSH von Haus aus. Starte also das Terminal auf deinem Mac nachdem der Mini-PC am Strom hängt und gestartet ist. Mit dem Befehl:

  • ssh BENUTZER@IP -p 22 (Bsp: ssh pi@192.168.178.27 -p 22)

verbindest du dich nun über deinen Router per SSH mit dem Raspberry. Hier musst du noch das Passwort angeben (wunder dich nicht das deine Eingabe nicht angezeigt wird – das Passwort lautet: raspberry) und mit ENTER bestätigen. Geschafft! Du hast dich gerade das erste mal erfolgreich auf deinem Mini-PC eingeloggt :).

Raspberry Pi 2 Betriebssystem installieren

Da du aktuell per SSH verbunden bist musst du die Konfiguration mit folgendem Befehl per Hand starten:

  • sudo raspi-config

raspberry

Mit dem Befehl „Expand Filesystem“ ermöglichst du dem System erst einmal die gesamte Speicherkarte verwenden zu können. Sobald du das System neu gebootet hast steht die gesamte Speicherkapazität zur Verfügung.

Über „Internationalisation Options – Change Locale“ suchst du nun nach de_DE.UTF-8 und aktivierst es mit einmaligem drücken der Leertaste. Dann ncoh einmal die Tab Taste, eine Bestätigung mit OK und du wirst nach der korrekten Ausgabe anderssprachiger Anwendungen gefragt. hier wählst du en_GB.UTF-8 und bestätigst ebenfalls mit OK. Ebenfalls unter Internationalisation Options wählst du nun „Change Timezone“ und stellst die richtige Zeitzone ein. Nun wählst du mit einem Tab im Hauptmenü finish aus und bestätigst damit der Raspberry Pi neustarten kann.

Raspberry Pi 2 Betriebssystem updaten

Nachdem das System neu gestartet ist loggst du dich wieder über SSH mit dem Benutzer pi und dem Passwort raspberry ein. Anschließend führst du noch das Update mit dem unten stehenden Befehl aus:

  • sudo apt-get update && sudo apt-get upgrade

Fertig! Dein Raspberry ist nun fertig eingerichtet und du kannst mit startx die grafische Oberfläche starten. Du hast nun unzählige Möglichkeiten wie du deinen Mini-PC verwenden kannst. Darauf werde ich in den nächsten Artikeln eingehen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *